Auszeichnung für Eichsfelder Umwelt-Projekt

 In Bund, Eichsfeld, News

Die Aktion „1000 Bäume für Gernrode“ des SV Gernrode e.V. erhielt am Montag große öffentliche Beachtung. Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder, Marco Wanderwitz, MdB, zeichnete die Gernröder Initiative mit 5.000 Euro im Engagementwettbewerb „Machen!2020“ aus. Ich freue mich über die Würdigung der Eichsfelder Ehrenamtler am Jahrestag des Mauerfalls von 1989. Insgesamt hatten sich 263 Vereine, Initiativen und soziale Träger beteiligt.

Die Idee der 1000 Bäume stammt von Walter Preis, der als Energieberater der Verbraucherzentrale tätig ist. Sein ehrenamtliches Eintreten für Klima-und Umweltschutz begründet er überzeugend: „Es geht nicht an, das wir andere dafür verantwortlich machen oder ständig auf unsere Politiker schimpfen. Jeder ist aufgefordert sich an seinem Platz für die Gesellschaft einzubringen.“

Also organisierte Walter Preis 2019 erstmals einen Umwelttag in Gernrode. In einer Ausstellung wurden sparsame Heizungstechniken und Solaranlagen sowie Angebote der Verbraucherzentrale präsentiert und die Kindergärten, Schulen und die Landfrauen einbezogen. 900 Besucher waren ein riesiger Erfolg.

Jedes Jahr soll es künftig eine Umweltaktion in Gernrode geben, die immer neue Themen aufgreift. Einbezogen werden weitere gesellschaftliche Gruppen wie der Sportverein , der Wanderverein, die Kolpingfamilie, die Kirmesbuschen, die Jungen Familien, viele Familien mit Kindern , Senioren und einzelne Einwohner, kündigt Preis an.

Neben dem Umweltgedanken befördert das Engagement den Zusammenhalt der dörflichen Gemeinschaft, fördert das Zusammenleben und steigert den Wohnwert der Gemeinde. Dies finde Zuspruch in der Gemeinde und fand ebenso Anklang bei den Juroren des Wettbewerbs „Machen“.

Positiv überrascht bin ich, dass bis Sonntag bereits 1.365 Bäume gepflanzt worden waren und damit das selbst gesteckte Ziel weit übertroffen worden ist. Alle Bäume wurden durch Spenden von ganz vielen Einwohnern finanziert. So wächst auch die Zahl der Gernröder, die einfach mal nach „unseren Bäumen“ schauen wollen und aufpassen.

Ich wünsche Walter Preis und den Mitstreitern weiter alles Gute. Für 2021 ist die Aktion „Gernrode blüht auf“ eingeplant. Ab dem Frühjahr geht es um Blühstreifen, Insektenweiden, Insektenhotels und Informationsstände; natürlich werden weitere Bäume gepflanzt.

Großes Foto: Auftakt zu den Umwelt-Aktionen im letzten Jahr – und nun schon ausgezeichnet!

Recommended Posts

Leave a Comment

Ihre Frage:

Fragen oder Anmerkung sofort senden!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Übersicht KfW-Corona-HilfenDie aktuelle Ausgabe vom 09.11.2020