Jetzt für Jugendmedienworkshop 2020 bewerben

 In Bund, News

Jugendliche sind eingeladen, sich um die Teilnahme am Medien-Workshop Ende März im Bundestag zu bewerben. Die 16- bis 20-jährigen Teilnehmer werden als Medienmacher das Thema „Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“ analysieren und bearbeiten.

Der siebzehnte Jugendmedien-Workshop in Berlin ist für den Zeitraum 21. bis 28. März terminiert. Auf die medieninteressierten Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren wartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag. Sie werden in einer Redaktion hospitieren, eine Plenarsitzung besuchen und an der Erstellung einer eigenen Zeitung mitarbeiten.

Thematisch werden sich die Teilnehmer mit den Herausforderungen für Städte aufgrund ansteigender Zuwanderung z.B. in Bezug auf die Wohnraumsituation und die Organisation des Lebens in Städten auseinandersetzen. Dem werden die Auswirkungen sinkender Einwohnerzahlen für ländliche Kommunen, z. B. auf die örtliche Infrastruktur, gegenübergestellt.

Interessierte Jugendliche können sich unter www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. Bewerbungsschluss ist der 17. Januar 2020, weist Abgeordneter Manfred Grund hin, der medienaffine Jugendliche aus Nordthüringen zur Bewerbung auffordert.

Nachtrag vom 13. März 2020: Wegen der Corona-
Pandemie wurde diese Veranstaltung im Deutschen Bundestag abgesagt. Sie findet nicht statt.

Recommended Posts

Leave a Comment

Ihre Frage:

Fragen oder Anmerkung sofort senden!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Antrag für Arbeitslosengeld IIDas Kampagnenlogo für die Energiesparmeisterschaft